PASSION UND PROFESSION.


Motorräder haben mich schon immer in ihren Bann gezogen, meine frühesten Erfahrungen machte ich bereits mit den Maschinen und der Technik der Siebziger Jahre. Dabei faszinierte mich – wie viele andere auch – insbesondere die Honda CB 750 Four, deren einzigartige Ausstrahlung bis heute auf mich wirkt und in gewisser Weise auch meinen beruflichen Werdegang vorzeichnete.

Denn um meine intensiven Schrauber-Erfahrungen weiter zu vertiefen, nahm ich 1983 ein Maschinenbaustudium auf, um schließlich im Jahr 1989 meine erste freie Motorradwerkstatt zu eröffnen. Quasi nebenbei holte ich zudem ältere Motorräder in großer Zahl aus den USA nach Deutschland, schon damals bevorzugt Hondas. Schließlich ließ ich mich auch privat nahezu ausschließlich von den legendären Vierzylindern bewegen, sowohl auf der Straße wie auch auf der Rennstrecke. Seit dieser Zeit bin ich außerdem stark in der Honda-Clubszene engagiert.

Nachdem ich meine Meisterprüfung abgelegt hatte, arbeitete ich als Werkstattmeister in einer großen Honda-Markenwerkstatt in Köln, so dass mein Arbeitsalltag fortan nahezu ausschließlich von aktuellen Motorradmodellen bestimmt war. Es sollte acht Jahre dauern, bis die alte Leidenschaft für klassische Hondas wieder Oberhand gewann und mich einen neuen Weg einschlagen ließ.

So eröffnete ich im Jahr 2014 in einer alten Schmiede im schönen Ruhrtal in Essen-Kettwig wieder meine eigene, freie Motorrad-Werkstatt, gab ihr den Namen »CHARAKTER BIKES« und konnte so Passion und Profession endlich wieder zusammenführen.